Anmeldung Gerümpelsturnier

Spielplan Bambimi

Spielplan F1-Jugend

Spielplan F2-Jugend

Spielplan E1-Jugend

Spielplan E2-Jugend

Spielplan D-Jugend

 

 

 

Mitgliederbrief 1/2017

des

TuS  Odendorf 1919 e.V.

 

 

Liebe Mitglieder des TuS Odendorf,

 

in vielen Gesprächen wurde uns verdeutlicht, dass viele unserer Mitglieder über die aktuellen Entwicklungen im TuS Odendorf nicht hinreichend informiert sind.

Deshalb möchten wir Sie ab dem Jahr 2017 halbjährlich mit einem Mitgliederbrief über Aktivitäten und Neuigkeiten informieren. Gegenstand dieses ersten Mitgliederbriefs sind die Planungen und Veranstaltungen für das Jahr 2017.

 

Satzung

Die derzeitige Satzung des TuS Odendorf wurde im Jahr 1984 beschlossen. Seither haben sich Rechtsgrundlagen sowie die technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen verändert bzw. weiterentwickelt. Deshalb ist eine umfangreiche Überarbeitung der Satzung notwendig geworden, die nach Bewertung des zuständigen Registergerichts als eine Neufassung zu bewerten ist.

Folgende Änderungen haben wir u.a. in den Entwurf der neuen Satzung aufgenommen:

  • Änderung des Registergerichts, Aufnahme der Vereinsfarben.
  • Präzisierung des Vereinszwecks. Der Vereinszweck wird inhaltlich nicht verändert.
  • Die Verbandsmitgliedschaften werden aktualisiert und ggf. weiter notwendige Veränderungen offen gestaltet.
  • Die Teilnahme am Lastschriftverfahren wird bindend vorgeschrieben.
  • Das Internet als ein Informationsmedium wird aufgenommen.
  • Jugendliche ab 16 Jahren werden bei  Mitgliederversammlungen ein Stimmrecht haben.
  • Die Vertretung des Vereins nach außen wird flexibler gestaltet.
  • Der Gesamtvorstand wird um die Funktion „Stellvertretender Jugendleiter“ erweitert.
  • Der Paragraf „Vereinsordnung“ wird neu aufgenommen.
  • Die Haftungsregelungen werden konkretisiert.
  • Notwendige Datenschutzregelungen werden aufgenommen.

 

Wir haben die derzeit gültige Satzung und den Entwurf der Neufassung auf unserer Homepage ( www.tus-odendorf.de ) veröffentlicht, so dass Sie sich bei Bedarf detailliert informieren können. Wenn Sie keinen Internetzugang haben, stellen wir Ihnen die beiden Dokumente auf Anforderung auch gerne auf Papier zur Verfügung.

Der Beschluss der neuen Satzung soll im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung am 8.Mai erfolgen.

(Ansprechpartner: Karl-Heinz Müller / 0151-42551003.)

 

Rahmenterminplan des Vereins für das Jahr 2017

Der folgende Rahmenterminplan enthält eigenständige Aktionen des Vereins sowie Aktionen anderer Vereinigungen, an denen der TuS mitwirkt:

 

04.04.                                Mitgliederversammlung Gemeindesportverband Swisttal e.V.

25.04.                                Vollversammlung Kinder- und Jugendring Swisttal e.V.

18. bis 21.04.                  Fußball-Oster-Camp

08.05.                              Außerordentliche Hauptversammlung TuS   

03./04./05.06.                  Pfingstturnier

01./02.07.                        Ortsausschussfest

August                              Fußball - Sportwoche (genauer Termin folgt)

03.09.                                3. Swisttaler Sporttag

15.10.                                Seniorennachmittag

30.10. bis 03.11.           Fußball-Herbst-Camp

19.11.                                Volkstrauertag

 

Mitgliederverwaltung

Der TuS Odendorf hat mit Stand 09.03.2017 insgesamt 427 Mitglieder. Die Mitgliederzahlen sind in den letzten Jahren leider leicht rückläufig. Diesen Trend wollen wir in diesem Jahr stoppen. Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge und Anregungen zur Erreichung dieses Zieles entgegen.

Wir erinnern daran, dass alle Mitglieder verpflichtet sind, uns über Veränderungen der aktuellen persönlichen Daten (z.B. Anschrift, Emailadresse, Bankverbindung) zu informieren, damit wir Sie erreichen können und unnötige Kosten für Sie und den Verein beim Einziehen der Mitgliederbeiträge vermieden werden können.

(Ansprechpartner: Helmut Kringels / 022559590169 oder

Mitgliederverwaltung@tus-odendorf.de)

 

100-jähriges Jubiläum

Unser Verein feiert im Jahr 2019 sein 100-jähriges Bestehen.

Mit den ersten Vorbereitungen für diese Feierlichkeiten müssen wir noch im ersten

Halbjahr 2017 beginnen.

Wenn Sie Interesse und Lust an einer Mitarbeit im Vorbereitungsteam haben oder Vorschläge für die Gestaltung des Jubiläums haben, teilen Sie uns das bitte mit.

(Ansprechpartner: Karl-Heinz Müller / 0151-42551003)

 

Wussten Sie schon, dass

  • 153 Kinder bis 14 Jahre im TuS Sport treiben,
  • die Tischtennisabteilung über 46 Mitglieder verfügt und mit drei Mannschaften am Meisterschaftsspielbetrieb teilnimmt,
  • die Fußballabteilung mit sechs Jugend- und drei Seniorenmannschaften am Meisterschaftsspielbetrieb teilnimmt,
  • wir unser Darlehen für den Kunstrasenplatz mit mehr als 10.000 € pro Jahr tilgen,
  • wir 60 Mädels in zwei Tanzgarden und zusätzlich 50 Mädchen in den Gruppen Kindertanz und Kinderturnen als Mitglieder in unserem Verein haben,
  • in der Tischtennisabteilung auch Hobbyspieler jeden Alters willkommen sind,
  • 139 Mädchen und Frauen im TuS Mitglied sind, aber im geschäftsführenden Vorstand nur Männer vertreten sind?

 

Was halten Sie von der Information der Mitglieder durch regelmäßige Mitgliederbriefe?

Haben Sie konstruktive Vorschläge und Anregungen zur Gestaltung der Mitgliederbriefe? Dann lassen Sie es uns wissen.

(Ansprechpartner: Karl-Heinz Müller / 0151-42551003.)

 

 

Für den Vorstand des TuS Odendorf 1919 e.V.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Werner Metzmacher

1. Vorsitzender

 

 

Satzung

Turn und Sportverein Odendorf 1919 e.V.

Satzung 2017

 

 

 

Ehrung der D-Jugend des Tus-Odendorf 1919 e.V.

Auf dem 42. Jugend-Fußball Turnier wurde am Pfingstmontag die Die D-Jugend Mannschaft  geehrt. Der 1. Vorsitzende Herr Metzmacher und Fußballabteilungsleiter Herr Kai Imsande überreichten jedem Spieler der stolzen Mannschaft eine Urkunde. Herr Metzmacher bedankte sich bei den Spielern und letztendlich bei Trainer Marcus Lasch und Co-Trainer Daniel Linden für die Arbeit, die das ganze Jahr über geleistet wurde.

 

 

 

 

Bilder Gerümpelsturnier Pfingsten 2016

 

 

Bilder Pfingstturnier 2015

 

 

Weiterbildung der Jugendtrainer

Vor der Fußballrückrunde, durften die Trainer der Jugendmannschaften des TuS Odendorf 1919 e.V. am 07. Februar 2015 an einer Trainerweiterbildung des Fußballkreis Bonn, teilnehmen.   Matthias Pingen, Jugendwart des TuS Odendorf, nahm alle Jugendtrainer, (Bambini’s bis hin zur D-Jugend) in die Pflicht, an dieser Weiterbildung teilzunehmen.

Kay Kirchner, Trainer A-Lizenz und Dozent des Fußballkreis Bonn, erarbeitete mit den Teilnehmern, in einem knapp vierstündigen Programm, wichtige Themen der Jugendarbeit.

Geprägt war dieses durch einen kurzen, aber intensiven theoretischen Teil, der im Anschluss in das praktische Training überging

 

Hierbei konnten die Jugendtrainer nicht nur ihre eigene körperliche Fitness unter Beweis stellen, sondern bekamen auch Anregungen über aktuelle und moderne Trainingsmethoden mit Kindern und Jugendlichen.

Der abschließende Gedankenaustausch ließ den Dozenten erkennen, dass der TuS Odendorf mit seiner Jugendarbeit auf dem richtigen Weg ist, was auch ein Verdienst der sich zur Verfügung stellenden und engagierten Trainer ist.

 

Alle guten Dinge sind "Drei!"
. …….. davon kann die Odendorfer B-Jugend-Fußballmannschaft, die unter der Leitung von Elke Aussem, Micheal Weber und Mathias Pingen trainiert wird, ein Lied singen.

Für ein neues Outfit der Mannschaft sorgten gleich drei Sponsoren  aus dem Swisttal. Sie statteten die Mannschaft mit neuer Sportbekleidung und neuen  Sporttaschen aus.

Der ganze Bericht unter Aktuelles>>>>>>

 

DFB - Mobil machte Halt beim TuS Odendorf 1919 e.V.

Am Montag, den 20. Oktober machte das DFB - Mobil auf dem neuen Kunstrasenplatz in Odendorf einen Halt. Dieses sportliche Highlight, gleich zum Trainingsbeginn nach den Herbstferien, wurde vom  Jugendwart der Jugendfußballabteilung,  Matthias Pingen, in die  Wege geleitet.

Der ganze Bericht unter Aktuelles>>>>>>

 

Sportstättengebühren sind vom Tisch

Von Gerda Saxler-Schmidt im Generalanzeiger Bonn
Einstimmig abgelehnt hat der Swisttaler Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss (HFB) den Vorschlag der Verwaltung, eine Sportstättennutzungsgebühr für die gemeindeeigenen Turn- und Sporthallen zu erheben.

Der ganze Bericht unter Aktuelles>>>>>>